Der STAMMTISCH 4/18

Hallo.

Mal wieder mit einer Woche Verspätung geht’s zum April-Stammtisch am Donnerstag, 12. April, 20 Uhr, Kelly’s Irish Pub.

Themen:

Landesparteitag 2018
allerlei Bräunliches in der Umgebung
Karfreitagsaktion: Was hat’s gebracht, was machen wir nun?
Die KRAFTFAHRT 3.0
Was ihr wollt

Bis dahin!

Geschlossene Gesellschaft: 1. Bad Kreuznacher Dämonenaustreibung

Die 1. Bad Kreuznacher Dämonenaustreibung heute im Dudelsack (hinterer Raum, Rüdesheimer Straße 44, Bad Kreuznach) ist eine geschlossene Veranstaltung der Partei die PARTEI. Daher sind nur Parteimitglieder zugelassen (Parteiausweis nicht vergessen). PARTEI-Mitgliedern ist es erlaubt, Freunde mitzubringen. Diese müssen bis spätestens 18 Uhr von einem PARTEI-Mitglied bei der PARTEI KV Bad Kreuznach gemeldet worden Sein.
Nochmal: Wer kein PARTEI-Mitglied ist oder nicht auf der Freundesliste steht, kommt nicht rein. Das macht die PARTEI nicht, weil sie euch stressen will, sondern weil die Stadt sie dazu zwingt.

PARTEI wehrt sich gegen Christenzwang

Die Partei „Die PARTEI“ ist der Stadtverwaltung Bad Kreuznach sowie Pfarrer Dr. Claus Clausen von der evangelischen Kirchengemeinde zu Dank verpflichtet. Beide haben sich für ein Verbot der humanistischen „Jesus is a dancer“-Heidenspaß-Tanzparty ausgesprochen, die die PARTEI ursprünglich im Keller des AJK-Jugendzentrums am Karfreitag ab 21 Uhr durchführen wollte. „Wir danken Stadt wie Kirche, dass sie dadurch aufzeigen, dass wir immer noch in Zeiten leben, in denen Christen ihren nicht-christlichen Mitmenschen ihren Willen aufzwingen können statt den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen“, sagen der PARTEI-Landesvorsitzende Sebastian Evelyn Beuth sowie PARTEI-Kreisvorsitzender Stefan Butz.

„PARTEI wehrt sich gegen Christenzwang“ weiterlesen