Heidenspaß-Party: so geht’s

Wir verraten jetzt unseren Trick, wie wir die Heidenspaß-Party an Karfreitag durchziehen wollen:

“Laut einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2016 gilt das in einigen Bundesländern strikt verfolgte “Tanzverbot an Karfreitag” nicht, wenn der Tanz ‘Ausdruck eines weltanschaulichen Bekenntnisses” ist'”, schreibt der Humanistische Pressedienst.

Also müsst ihr beim Eintritt folgendes schriftlich versichern: “Ich versichere hiermit, a) dass ich einer humanistischen Weltanschauung folge, b) weder an Götter noch an Elfen, Kobolde oder Dämonen glaube und c) dass jede noch so kleine rhythmische Zuckung meines Körpers auf der Heidenspaß-Party Ausdruck dieses weltanschaulichen Bekenntnisses ist.”

Dann gibt’s noch ein entsprechendes Filmchen (5 Minuten) und Infomaterial liegt selbstverständlich auch aus.

Und dann: Tanzen, tanzen, tanzen!

#jesusisadancer #karfridance #badkreuznach #karfreitag #heidenspaßparty #breakingthelaw #ostern #dickeeier #tanzen #jesus #jebus #tanzlizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mensch oder Maschine? * Zu spät!